Heike Taubert

Herzlich Willkommen


Heike Taubert (Bild: Delf Zeh)

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit als Abgeordnete des Thüringer Landtages. Auf meiner Internetseite finden Sie Informationen über meine Arbeit im Wahlkreis, aktuelle politische Themen, Informationsmaterial und nicht zuletzt etwas zu meiner Person.

Bei Fragen oder Problemen können Sie sich an meine Mitarbeiter im Bürgerbüro in Greiz oder per e-Mail jeder Zeit an mich wenden.

Ihre Heike Taubert

 
 

23.05.2018 in Bildung & Kultur

Achtklässler erobern Plenarsaal: Regelschüler aus Greiz-Pohlitz zu Besuch im Landtag

 
Im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern aus Greiz-Pohlitz.

Am 17. Mai 2018 besuchte die Klasse 8b der Regelschule Greiz-Pohlitz auf Einladung Heike Tauberts den Thüringer Landtag. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Steffi Hieb und Ursula Irrgang durften sie auch auf den Stühlen der Abgeordneten im Plenarsaal Platz nehmen.

 

16.05.2018 in Allgemein

Greizer Schülerin geht für ein Jahr nach Amerika

 
Kaiser übernimmt Patenschaft für Anna-Lena Marsch (Bild: SPD)

Am 9. Mai traf sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser mit Anna-Lena Marsch in Greiz. Die 17-jährige Schülerin wird demnächst im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages ein Jahr nach Amerika gehen. Elisabeth Kaiser hatte Anna-Lena als Stipendiatin ausgewählt und übernimmt für die Dauer des Austauschs die Patenschaft für die junge Greizerin.

 

09.05.2018 in Allgemein

Finanzministerin Heike Taubert: Besoldungsrechtsnovelle ist eine Grundlage für gute Schule in Thüringen

 

Das Thüringer Kabinett hat am 8. Mai 2018 im zweiten Durchgang die Novellierung des Thüringer Besoldungsgesetzes beschlossen. Dabei wurden die Besoldungsregeln für die Thüringer Lehrerinnen und Lehrer angepasst.

Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert sagte im Nachgang der Kabinettbefassung: „Gute Schule braucht klare Regeln, auch im Besoldungsrecht. Der Vorschlag der Landesregierung bringt mehr Klarheit und Transparenz in der Besoldungsstruktur. Rechtsstreitigkeiten sollen künftig vermieden werden. Der Thüringer Schuldienst ist attraktiv. Engagement der Lehrerinnen und Lehrer lohnt sich, auch finanziell. Besondere Aufgaben, wie die Schulleitung oder die Fachbetreuung werden besonders vergütet. Karriere in der Schule ist möglich.“ Die Finanzministerin sagt weiter: „Aber das kostet natürlich auch. Für die Neuregelungen und die geplante Erhöhung der Eingangsbesoldung werden im Haushalt jährlich rund 10 Millionen Euro gebunden.“

 

06.05.2018 in Allgemein

Europa zu Gast in Greiz

 
Zum Europatag am 5. Mai gab es in Greiz viel zu sehen und hören zur Erfolgsgeschichte Europa.

Manchmal scheinen Europa oder die Europäische Union sehr weit weg. Und dabei liegt Greiz mittendrin. Jede Bürgerin, jeder Bürger, jedes Unternehmen in der Region sind mit der EU verwoben. Und doch steht das "Projekt" Europa oft in der Kritik. Der jährliche Europatag, der sonst zentral in Erfurt begangen wurde, zieht seit letztem Jahr durch Thüringen. Nach Arnstadt war nun Greiz Ziel des von der Thüringer Staatskanzlei organisierten Festes.

 

03.05.2018 in Ankündigungen

Thüringer Europafest in Greiz

 
 

18.04.2018 in Bildung & Kultur

Neues Leitbild für Regelschule Greiz-Pohlitz enthüllt

 
Zwei Tafeln mit dem Leitbild der Schule sind nun nach der Enthüllung durch Heike Taubert im Foyer zu sehen.

Eine etwas andere Unterrichtsstunde erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a der Regelschule Greiz-Pohlitz am 18. April 2018. Heike Taubert, Abgeordnete und Thüringer Finanzministerin, besuchte die Schule und brachte den Jugendlichen die Eckdaten des Landeshaushalts näher. Doch fast wichtiger war ihr die Enthüllung zweier Tafeln, die nun im Eingangsbereich der Schule zu sehen sind.

 

11.04.2018 in Steuern & Finanzen

Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zur Grundsteuerbemessung: In Thüringen eine Million Grundstücke betroffen

 
Heike Taubert fordert schnelle Neuregelung der Bemessungsgrundlage zur Erhebung der Grundsteuer (Bild: D. Zeh)

Anlässlich des am 10. April 2018 verkündeten Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum Bewertungsgesetz, das die Grundlage für die Erhebung der Grundsteuer bildet, erklärt die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert: „Das Bundesverfassungsgericht hat nicht die Grundsteuer aufgehoben, sondern die Vorschriften zur Ermittlung des Einheitswertes. Diese gilt es möglichst schnell durch verfassungskonforme Regelungen zu ersetzen. Schließlich ist die Grundsteuer eine unverzichtbare Einnahmequelle der Kommunen.“ Und weiter: „Bund und Länder müssen sich jetzt im Interesse aller Gemeinden anstrengen, um schnell zu einer verfassungsgemäßen und gerechten Lösung zu kommen. Dabei müssen sich alle Seiten bewegen.“

 

Die nächsten Termine:

23.05.2018, 14:00 Uhr - 25.05.2018, 18:00 Uhr
Plenum
Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt
28.05.2018, 15:00 Uhr
Lottomittelscheckübergabe an die AWO Greiz e.V.
AWO Greiz e.V., Marienstr. 20, 07973 Greiz
28.05.2018, 18:00 Uhr
Mitgliedervollversammlung SPD-Kreisverband Greiz

Alle Termine

 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

 

Reden im Landtag