Heike Taubert

Innovationen gesucht: Wettbewerb 2015 gestartet!

Arbeit & Wirtschaft

Ab sofort können Bewerbungen für den Innovationspreis Thüringen eingereicht werden. Gesucht werden neue Verfahren und Produkte in vier Kategorien.

Heike Taubert ermuntert Unternehmer aus der Region, sich für den Innovationspreis zu bewerben. "Wir haben im Landkreis viele schlaue Köpfe," ist sich die Landtagsabgeordnete sicher.

Mit insgesamt 100.000 Euro Preisgeld ist der Innovationspreis Thüringen einer der höchstdotierten Landesinnovationspreise in Deutschland. Mit dem Wettbewerb soll die wirtschaftliche Bedeutung von zukunftsfähigen Innovationen vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks herausgestellt werden. Unternehmen sollen motiviert werden, diesen Wettbewerbsfaktor noch intensiver in ihre Firmenphilosophie einzubeziehen und strategisch stärker zu nutzen.

Der Preis wird gemeinsam vom Thüringer Wirtschaftsministerium, der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), dem TÜV Thüringen e. V. sowie der Ernst-Abbe-Stiftung vergeben.

Der Innovationspreis Thüringen ist mit insgesamt 100.000 Euro dotiert und wird in den Kategorien "Tradition & Zukunft", "Industrie & Material", "Kommunikation & Medien" sowie "Licht & Leben" für herausragende Innovationen an Thüringer Unternehmen und Forschungseinrichtungen vergeben. Mit dem "Ernst-Abbe-Preis für innovatives Unternehmertum" wird zudem eine Thüringer Unternehmerpersönlichkeit für besondere Verdienste um den Wissenschafts- und Technologiestandort Thüringen ausgezeichnet.
 
Die Innovationen müssen überwiegend in Thüringen entwickelt bzw. gefertigt worden und seit kurzem auf dem Markt eingeführt sein oder Aussicht auf eine erfolgreiche Etablierung am Markt haben.
 
Eine Bewerbung ist bis zum 31. Mai 2015 online möglich. Bis zum 11. März haben Thüringer Unternehmen zudem eine weitere Gewinnchance: durch die Kooperation mit dem länderübergreifenden "IQ Innovationspreis Mitteldeutschland" können sie mit ihrer Bewerbung gleichzeitig am Wettbewerb um den Innovationspreis Thüringen 2015  teilnehmen.
 
Die Verleihung des XVIII. Innovationspreises Thüringen 2015 findet am 18. November 2015 in Weimar statt.

"Der wirtschaftliche Erfolg Thüringens hängt in erster Linie von der Fähigkeit der Unternehmen ab, immer wieder neue, innovative Produkte, Verfahren und Technologien zu entwickeln", sagte Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee heute in Erfurt. "Mit dem Preis zeichnen wir deshalb Unternehmen aus, die in dieser Hinsicht besonders aktiv und erfolgreich sind." Der Minister ruft die Thüringer Wirtschaft auf, sich intensiv am Wettbewerb zu beteiligen.

Bewerbungen für den Innovationspreis Thüringen können ab sofort bis zum 31. Mai 2015 online eingereicht werden: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.innovationspreis-thueringen.de

 

 
 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

 

Reden im Landtag