Heike Taubert

Kirchgemeinde Paitzdorf kann mit Lottomitteln Anbau sanieren

Bildung & Kultur

Lottomittel-Übergabe in Paitzdorf (Bild: I. Pautzsch)

So ein Kirchenbau aus dem 13. Jahrhundert ist etwas Wunderbares. Stellt doch jede Kirche den Mittelpunkt eines Ortes dar, ist Zentrum religiöser und kultureller Zusammenkunft der Einwohner. Doch wie bei jedem Bauwerk muss auch eine Kirche saniert werden.

Die Paitzdorfer stellen sich seit vielen Jahren dieser großen Herausforderung. Ein bisschen Hilfe brachte am 10.9. Heike Taubert in Form eines "Lottomittelschecks" über 3000 Euro mit. "Damit kann der Sakristeianbau saniert werden," freute sich Ines Pautzsch, die Gemeindekirchenratsälteste. Viel wurde bereits fachgerecht saniert an dem alten Bauwerk, aber viel Arbeit liegt noch vor den Gemeindemitgliedern. Dankbar ist sie für die vielen Spenden für die Dorfkirche. Sie berichtet, dass im 19. Jahrhundert zahlreiche Paitzdorfer und Altenburger in die USA ausgewandert seien. Deren Nachkommen kämen regelmäßig zu Besuch und spendeten auch für en Erhalt der Kirche im Ort ihrer Ahnen.
Heike Taubert, die im Nachbarort wohnt, erklärte den neugierigen Knirpsen des Kindergartens, was es mit dem Scheck für die Kirche auf sich hat. Aufmerksam lauschten die Mädchen und Jungen bevor sie ein Lied für den Besuch sangen und sich auf den Rückweg in den Kindergarten machten.

 
 

Veranstaltungshinweise

 

Die nächsten Termine:

15.11.2018, 18:00 Uhr
Heike Taubert im Dialog
Buchhandlung "Bücherwurm", Marktstr. 2, 07973 Greiz
12.12.2018, 14:00 Uhr - 14.12.2018, 18:00 Uhr
Plenum
Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt

Alle Termine

 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

 

Reden im Landtag