Heike Taubert

Kultur in Ostthüringen soll lebendiger werden - Heike Taubert und Babette Winter auf der Osterburg

Ankündigungen


Heike Taubert freut sich auf angeregten Austausch mit ihr und Babette Winter (Bild: D. Zeh)

Am 22. August laden die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert und die Thüringer Kulturstaatssekretärin Dr. Babette Winter (beide SPD) gemeinsam mit dem Förderverein Freunde der Osterburg Weida e.V. zur Veranstaltung „Finanzen trifft Kultur“ auf die Osterburg in Weida ein. Ab 18.30 Uhr sind Kulturinteressiere und ansässige Vereine aufgefordert mit den Landesvertreterinnen zum Thema „Wie lebendige Kultur in Ostthüringen gelingt“ zu diskutieren.

„Regionale Kulturangebote in Ostthüringen sollen nicht nur für Touristen zum Besuchermagnet werden, sondern auch für Bürgerinnen und Bürger direkt vor Ort. Wir haben schon ein reichhaltiges kulturelles Angebot in Ostthüringen, doch vielen ist das gar nicht bewusst. Ich denke da an das Theater Altenburg Gera, die Vogtland-Philharmonie, die Schlösser in Greiz und die Osterburg in Weida. Es liegt mir sehr am Herzen neue Ideen zu sammeln, um die Außenwahrnehmung dieser und anderer Kulturstätten in Ostthüringen zu stärken“, so Finanzministerin Heike Taubert. ­

Natürlich braucht es für neue Ideen immer auch finanzielle Mittel. „Die finanzielle Förderung des Freistaats ist aber nur ein Puzzleteil. Es ist die Arbeit von Vereinen, Haupt- und Ehrenamtlichen und nicht zuletzt von Gemeinden und Städten, die die kulturelle Landschaft unseres schönen Freistaats verantwortlich prägen“, so Taubert. Kulturstaatssekretärin Dr. Babette Winter sieht das ähnlich: „Mit ihrem oft ehrenamtlichen Einsatz in Kunst und Kultur tragen viele Menschen zur Lebensqualität im ländlichen Raum bei. Ihr großes Engagement verdient Wertschätzung und Unterstützung, auch finanzieller Art.“

Deshalb wollen die Landesvertreterinnen nicht nur über die finanzielle Unterstützung reden, sondern vor allem mit Vereinen, Kulturinteressierten und Vertretern der Städte und Gemeinden ins Gespräch kommen, um gemeinsam zu überlegen, wie das kulturelle Erbe in Ostthüringen langfristig gewahrt werden kann.

Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Termin: Donnerstag, 22. August 2019

Zeit: 18.30 Uhr

Ort: Balkensaal der Osterburg in Weida

Aus organisatorischen Gründen wird um die Anmeldung der Teilnahme an folgende Email-Adresse gebeten: kommunikation@tfm.thueringen.de.

 
 

Die nächsten Termine:

16.09.2019, 13:00 Uhr
Besichtigung und Gespräch bei Talisa e.V.
Rudolf-Breitscheid-Str. 71, 07973 Greiz
16.09.2019, 13:00 Uhr - 19:00 Uhr
Carsten Schneider unterwegs im Landkreis Greiz

16.09.2019, 14:00 Uhr
Kaffeerunde zum Thema "Grundrente"
Talisa e.V., Rudolf-Breitscheid-Str. 71, 07973 Greiz

Alle Termine

 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

 

Reden im Landtag