Heike Taubert

Menschen mit Behinderung sind zuverlässige Beschäftigte

Arbeit & Wirtschaft

Bundesweit sind etwa 200.000 Menschen mit Behinderung arbeitslos gemeldet. Damit legt die Arbeitslosigkeit von Behinderten immer noch 50 Prozent höher als die allgemeine. Ich rufe daher alle Thüringer Unternehmen dazu auf, noch mehr Menschen mit Behinderung dauerhaft einzustellen. Hier liegen ungenutzte Potentiale brach. Zwar werden aus der Ausgleichsabgabe finanzierte Sonderprogramme gut angenommen. Aber es gibt noch Luft nach oben.

Die bestehenden Anstrengungen müssen verstetigt werden. Wir werden nach wie vor alles tun, um so viele Menschen mit Behinderung wie möglich dauerhaft in Arbeit zu bringen. Das hilft auch den Unternehmen hierzulande, den Fachkräftemangel zu bekämpfen. Und es hilft, Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung weiter abzubauen. Die Erfahrung aus unserem Landespreis für vorbildliches Engagement für Menschen mit Behinderungen sowie für die Einführung eines herausragenden betrieblichen Eingliederungsmanagements bestätigen, dass Menschen mit Behinderung zuverlässige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind.

 
 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

 

Reden im Landtag