Heike Taubert

Öko-Schüler aus Reudnitz besuchen den Landtag

Allgemein


Die Regelschüler aus Reudnitz mit Heike Taubert.

Die Mädchen und Jungen der Klassen 9 aus der Freien Regelschule Reudnitz besuchten am 1. September auf Einladung der Abgeordneten Heike Taubert den Thüringer Landtag. Nach dem theoretischen Teil ging es für die Schüler auf die Tribüne des Landtages.

 

Eine Stunde lang verfolgten sie die Debatte im Plenum. Mit ihren Lehrerinnen Frau Beuchold und Frau Lux sprachen sie im Anschluss mit Heike Taubert. Im Unterricht hatten sich die Schüler bereits viele Fragen überlegt.

Sie wollten nicht nur wissen, wie der Alltag als Abgeordnete und Ministerin aussieht, sondern auch, was denn ihre Familie so über ihre politische Tätigkeit denkt. Ein Mädchen interessierte sich dafür, ob es für eine Frau im Politikbetrieb besonders schwer sei, sich durchzusetzen. „Ja und nein,“ überlegte Heike Taubert. „Manchmal müssen Frauen sich mehr zutrauen und ihre Scheu überwinden, um ihre Ziele zu erreichen,“ gab sie dem Mädchen mit auf den Weg.

Abgerundet wurde der Frageblock durch das Interesse der Regelschüler an der Flüchtlingspolitik der Landesregierung, der Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre und der Frage nach der Verschwendung von Steuergeldern.
"Ich freue mich über die klugen Fragen der Schüler und ihr Interesse an der Landespolitik," war die Ageordnete und Ministerin begeistert.

 
 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser