Taubert liest bei Finissage in Zeulenroda

Bildung & Kultur

Finanzministerin Heike Taubert

Im Jahr 2014 jährte sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum einhundertsten Mal. Deswegen habe ich die Einladung des Museums Zeulenroda-Triebes zur Finissage als Abschluss einer Ausstellung zum Ersten Weltkrieg gern angenommen. Diese zeigt die individuellen Schicksale von Zeulenrodaer Einwohnern während dieses schrecklichen Krieges.

Für mich als Politikern stand an diesem Abend das mahnende Gedenken und die Erinnerungen an die Opfer dieses schrecklichen Krieges im Mittelpunkt meines vorgetragenen Textes. Möge dieses Datum für uns immer wieder Anlass sein zu sagen "Nie wieder Krieg".

 

 
 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser