Heike Taubert

09.10.2019 in Bildung & Kultur

Grundschüler aus Rositz besuchen Landtag

 

Bei stürmischem Wetter reisten die 24 Schülerinnen und Schüler der Grundschule INSOBEUM aus Rositz mit ihren Lehrerinnen am 30. September nach Erfurt.
Auf Einladung von Heike Taubert durften die neugierigen Kinder im Planarsaal auf den Stühlen der Abgeordneten Platz nehmen und dem Vortrag des Besucherdienstes lauschen. Ganz praktisch wurde dann ein Präsidium gewählt - einer der Schüler war Präsident des Landtages, zwei Schülerinnen nahmen neben ihm als Vizepräsidentinnen Platz und leiteten gemeinsam die Sitzung der Grundschüler.
Im Anschluss nahm sich Heike Taubert eine Stunde Zeit für die vielen Fragen der Schüler: Warum denn das Rauchen nicht einfach verboten wird, wenn es doch so schädlich ist? Wieso ihre Schule noch  nicht saniert wurde? Oder auch die Frage nach dem Lieblingsfach der Abgeordneten und Ministerin zu ihrer Schulzeit erkundigten sich die Viertklässler. Nach einer Stärkung in der Cafeteria machten sie sich auf den Weg nach Hause ins Altenburger Land

 

09.10.2019 in Ankündigungen

„Wie geht es weiter in Berlin?“ - Olaf Scholz zu Gast in Greiz

 
Bundesfinanzminister Olaf Scholz zum gespräch in Greiz (Bundesministerium der Finanzen / Photothek / Thomas Koehler)

Die große Koalition hat bald Halbzeit und so mancher fragt sich: wie geht es weiter in Berlin? Wann kommt die Grundrente? Wie können wir die unterschiedlichen Lebensverhältnisse in Deutschland angleichen? Worauf dürfen wir Thüringerinnen und Thüringer hoffen? Einer der es wissen muss, ist Olaf Scholz. Er stellt als Bundesfinanzminister mit dem Bundeshaushalt die Weichen für die Zukunft. Wir kommen ins Gespräch mit ihm und Heike Taubert, der Thüringer Finanzministerin, stellvertretende Ministerpräsidentin und langjährigen Abgeordneten im Thüringer Landtag.
Harald Seidel wird die beiden Politiker in seiner Reihe "Prominente im Gespräch" begrüßen und durch den Abend führen.

Datum: Donnerstag, 24. Oktober 2019
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: 10Arium, Friedrich-Naumann-Str. 10, 07973 Greiz

 

24.09.2019 in Soziales

Carsten Schneider und Heike Taubert besuchen Verein Talisa in Greiz

 
Carsten Schneider und Heike Taubert beim Greizer Verein talisa e.V.

Am 16. September besuchte Thüringens Finanzministerin Heike Taubert (SPD) mit dem Bundestagsabgeordneten Carsten Schneider (SPD) die Greizer Tafel Talisa.

 

12.09.2019 in Bildung & Kultur

Heike Taubert: Verbesserter Betreuungsschlüssel in Kindergärten

 
Heike Taubert 2016 zu Besuch in einem Greizer KIndergarten.

Für eine gute Bildung von Anfang an hat die rot-rot-grüne Regierungskoalition ein neues Thüringer Kindergartengesetz auf den Weg gebracht. "Mit der Novellierung ist es uns nun möglich, das Gute-Kita-Gesetz des Bundes optimal für Thüringen umzusetzen. Kinder sollen bestmöglich betreut und ihre Eltern entlastet werden. Auf dem Weg zur vollkommenen Beitragsfreiheit für sämtliche Bildungseinrichtungen des Freistaates führt Rot-Rot-Grün deshalb zum 01.08.2020 ein zweites beitragsfreies Kindergartenbesuchsjahr ein."

 

11.09.2019 in Ankündigungen

Carsten Schneider in Greiz: Grundrente und Klima werden Thema

 
MdB Carsten Schneider kommt am 16.9.2019 nach Greiz

Der Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Geschäftsführer der Bundestagsfraktion Carsten Schneider ist am 16. September zu Gast in Greiz.

 

05.09.2019 in Allgemein

Tolle Gespräche im Eiscafé

 
Heike Taubert im Gespräch mit Angelika Männel im Eiscafé Doimo in Greiz.

Trotz Gewitterstimmung über Greiz, nahmen zahlreiche Besucher Heike Tauberts Angbeot an, sich auf einen Eis oder Kafee zusammen zu setzen und die kleinen und großen Probleme zu reden. Wie geht´s weiter in der SPD? Was bringt die Landtagswahl im nahen Sachsen? Wie geht es in Thüringen weiter?

Über vieles wurde gesprochen, Geld gesammelt für ein Schulprojekt der Lessing-Regelschule und Termine vereinbart.

Die nächste Gelegenheit mit Heike Taubert ins Gespräch zu kommen, gibt es am Montag, den 16.9. zwischen 16 und 17 Uhr am Puschkinplatz. Dabei sein wird der Bundestagsabgeordete Carsten Schneider.

 

05.09.2019 in Ankündigungen

Kulturagenten für kreative Schulen in Thüringen wird in neuer Form fortgesetzt

 
Kulturagent*innen können nun an alllen allgemeinbildenden Schulen aktiv werden (Bild: D. Zeh)

Im Anschluss an das Programm „Kulturagenten für kreative Schulen Thüringen“ können in einer landesweiten Maßnahme „Kulturagent*innen Thüringen“ nun erstmals alle allgemeinbildenden Schulen Kunstgeld für künstlerische und kulturelle Projekte beantragen

 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

 

Reden im Landtag