Heike Taubert

13.06.2014 in Arbeit & Wirtschaft

Spürbare Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung ab Juli

 

Ab 1. Juli 2014 werden auch für Thüringer Beschäftigte, Selbständige, Rentnerinnen und Rentner Leistungsverbesserungen im Rentenrecht spürbar.

Die Mütterrente ist sicher die umfangreichste Verbesserung des Rentensystems der letzten Jahre. Mütter und gegebenenfalls auch Väter, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, werden pro Monat und Kind einen zusätzlichen Pauschalbetrag, der einem Rentenpunktwert entspricht, zur Rentenzahlung erhalten. Rund 345.000 Thüringer Frauen und auch einige Männer werden davon profitieren. Aber ich bleibe dabei, wenn wir nach 25 Jahren rentenrechtlich die Einheit vollenden wollen, dürfen Erziehungsleistungen nicht mehr unterschiedlich honoriert werden. Auf ein Jahr gerechnet betragen die Brutto-Aufschläge rund 343 Euro in den alten Bundesländern und rund 317 Euro in den neuen Ländern pro Kind. Bei drei Kindern summiert sich das auf 78 Euro.

 

27.05.2014 in Arbeit & Wirtschaft

Gute Arbeit gegen schlechtes Image

 

Für Anfang Juli habe ich als Thüringer Sozialministerin zu einem Runden Tisch „Gute Arbeit gegen schlechtes Image bei Online-Versandhändlern“ eingeladen. Mehrere Unternehmen wie Zalando und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben bereits zugesagt.

 

20.05.2014 in Arbeit & Wirtschaft

Bei Genehmigungspraxis von Sonntagsarbeit keine Klientelpolitik

 

Die Anschuldigung des Verbandes der Wirtschaft Thüringens (VWT), dass Ausnahmenbewilligungen zur Genehmigung von Sonntagsarbeit in Thüringen nicht ordnungsgemäß erfolgen würden, weise ich zurück.

 

06.05.2014 in Arbeit & Wirtschaft

Wirtschaft muss mehr tun - Thüringer Frauen bei Bezahlung nach wie vor benachteiligt

 

Der diese Woche im Kabinett vorgestellte Bericht  zur geschlechterspezifischen Lohndiskriminierung bringt es auf den Punkt. Danach sind die Entgeltunterschiede zwischen Frauen und Männern nach wie vor beachtlich. Thüringer Frauen werden im Beruf bei gleichwertiger oder besserer Ausbildung immer noch benachteiligt. Sie werden vor allem schlechter bezahlt als Männer. Der Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern beträgt bundesweit nahezu 20 Prozent. Das ist gravierend.

 

05.05.2014 in Arbeit & Wirtschaft

Menschen mit Behinderung sind zuverlässige Beschäftigte

 

Bundesweit sind etwa 200.000 Menschen mit Behinderung arbeitslos gemeldet. Damit legt die Arbeitslosigkeit von Behinderten immer noch 50 Prozent höher als die allgemeine. Ich rufe daher alle Thüringer Unternehmen dazu auf, noch mehr Menschen mit Behinderung dauerhaft einzustellen. Hier liegen ungenutzte Potentiale brach. Zwar werden aus der Ausgleichsabgabe finanzierte Sonderprogramme gut angenommen. Aber es gibt noch Luft nach oben.

 

29.04.2014 in Arbeit & Wirtschaft

Widrige Arbeitsbedingungen schaden der Branche

 

Die Ereignisse der letzten Tage haben gezeigt, dass sich die Arbeitsbedingungen von Arbeitnehmern bei der im Freistaat ansässigen Online-Logistikern verbessern müssen. Ich werde daher in Kürze zu einem Runden Tisch  zwischen Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Gewerkschaften einladen, der sich mit der Situation der mehr als zweitausend Thüringer Arbeitnehmer in dieser Branche beschäftigen soll.

 

19.03.2014 in Arbeit & Wirtschaft

Durchbruch bei Mindestlohn ist wichtiges Signal für Thüringer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

 

Nach dem Durchbruch beim Mindestlohn freue ich mich, dass Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ein Gesetz für einen flächendeckenden Mindestlohn auf den Weg gebracht hat. Die wenigen Ausnahmen sind sinnvoll. Damit konnte sich die SPD im Schulterschluss mit den Gewerkschaften innerhalb der Bundesregierung durchsetzen. Der jahrelange Kampf für eine menschenwürdige Entlohnung hat sich gelohnt.

 

Die nächsten Termine:

11.12.2019, 14:00 Uhr - 12.12.2019, 18:00 Uhr
Plenum
Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt
13.12.2019, 15:00 Uhr
Verleihung der Ehrenbriefe des Freistaates Thüringen
Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt, Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt
14.12.2019, 16:00 Uhr
IBSF Para-Sport Weltcup Bob presented by Lotto
Rennschlitten- und Bobbahn Oberhof, Tambacher Straße, 98559 Oberhof

Alle Termine

 

Unsere Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser

 

Reden im Landtag